Der Youngster der Coon Crew

geb. 12. Dezember 2010
black/ white
KFG -01-8810/10 --m
Blutgruppe A
HCM-DNA-Test: N/N

Stammbaum


Seit Jahren kenne ich den Zwinger " Blue Prince Myron".
Immer wieder habe ich mir gesagt: "Eines Tages...."
Und dann rief mich meine Freundin Simone (Maine Coon Bilwis) an und sagte: "Prince Myron ist Papa!"

Na - kurzer Satz: Wir haben uns verliebt.
Ich in den schwarzen und sie in den creme/weißen.
Die Namen durften wir selbst aussuchen.
Jayet für: Schwarz wie Jett.
Joker: der Glücksbube.

Diese 2 kleinen Kater gehören zu den Juwelen der alten Linien.
Auf beiden Seiten Coonhinoor. Frau Zink war seinerzeit eine der ersten gewissenhaften und erfolgreichen
Coonie-Züchterinnen in Deutschland und ist ein Born an Wissen um die Linien.
Alle Coonhinoor-Tiere waren immer langlebig, gesund, kompakt, mit viel Fell und extrem Typvoll.

Blue Prince Myron ist der letzte potente Kater mit DER Abstammung.
Vaterseite nur 7! Generationen bis Andy Katt und Bridget Katt of Heidi Ho.
Mütterlicherseits sind auch all die feinen alten Catterys vertreten. Marala, Tanstaafl, Ktaadn, Whittemore...

Wer mein Faible für die urigen, klassischen Coons kennt, weiß, wie glücklich ich über den Burschen bin.
Den jungen Kater aus ganz alten Linien - mit großer Zukunft!

der erste Abend im neuen Heim

Die lange Autofahrt, der Flug, die Heimfahrt: Besonders erschüttert war der kleine Kerl nicht.
Immerhin hatte er seinen Bruder als Leidensgenossen mit dabei.
Simone und Michael haben einen stressigen Tag auf sich genommen, um die Beiden abzuholen.
Ich kann Euch nicht genug dafür Danken!
Jayet wird auch zukünftig mit seinem Bruder zusammen bleiben.
Ich möchte meiner bestens harmonierenden Boygroup keinen Stress verursachen, und den beiden gehts zusammen bei Simone und ihrerGruppe bestens.
Als meine Partnerin / Zuchtgemeinschaft hat Simone mein vollstes Vertrauen.
Ist sie doch genau wie ich von dem Virus der klassischen Coon infiziert. Und hat auch mit ihren Katzen bestes Zuchtpotenzial.

Joker From Blue Prince Myron

EIn ganz kesser, aufgeweckter Schmuser. Ein Joker halt. Ein Glücksgriff und ein Herzensdieb.
Schnurrender Bettbelagerer - genau wie sein Bruder... in der ersten Nacht im fremden Haus.

Und ein wilder Tober, Jäger und Kletterkünstler.
Futter schmeckt beiden, Hühnchen ist Klasse, Verdauung klappt bestens.
Die Zukunft kann kommen :-) und munter weitergehen.




Wach, aufmerksam, neugierig, super schmusig... 4 Monate alt, 2,9 kg schwer und wunderschön!
Schöne große Pranken... die Jayet zielstrebig einsetzt um überall hin zu kommen.
Excellentes Fell, lang und dicht - und dann diese witzige Weißverteilung! Entspannt und völlig hingegeben - ein schöner Moment. So liegt er oft!
"Pat und Patachon" * lach* Wunderschöne Eulenaugen und eine tolle Schnute: Joker
Alle großen Katzen und Kater in Simones CatGang lieben die Lütten! Frühling, Fenster, fliegende Blätter, Vögelchen... Groß zeigt Klein die Welt.
! Lets fetz!!! Lets dance!!!!!!

Mitte Juli hatte ich endlich Mal wieder an die Kamera gedacht.
Die Freude auf den Besuch bei Simone und meinem großen Burschen ist jedes Mal so groß dass ich alles andere vergesse...
Jayet ist jetzt 7 Monate alt und wiegt 5 kg. Er ist wirklich riesig geworden!
Sein Fell ist dicht, seidig und mehr als üppig.
Dicker Katerkopf, schöne Ohren, leuchtende große Augen, tolle Schnauze. Nicht zu klein, nicht zu groß - genau zum Typ passend.
Die Hinterpfoten haben sich zu Pranken entwickelt...
Der Character ist immer noch (obwohl im "Flegelalter" ) extrem ausgeglichen und freundlich zu allen.
Egal ob Mitkatzen / - kater oder Besuch.
Er lässt sich alles von allen gefallen.
Und er gefällt mir von Mal zu Mal mehr. Da steckt noch einiges an Potenzial drin!
Auf jeden Fall wird er (wenn Cindrella will) Anfang 2012 seinen ersten Katereinsatz haben dürfen.

Joker - der Glücksbube - steht seinem Bruder in Punkto Größe und Gewicht Nichts nach.
Der "rosane" oder "Rosinchen" wie er zärtlich von Simone genannt wird, ist etwas weniger im Fell, dafür ist der Schwanz etwas länger und die Schnauze kantiger.
Auch er strahlt Ruhe aus und hat einen umwerfenden Charme.
Und dauernd findet er etwas zu futtern. Leckerlies scheinen nur für ihn erfunden worden zu sein!
Da wird er (wie Lucky Luke) schneller als sein eigener Schatten :-)
Schneller als sein Bruder in jedem Fall!!!


>zurück