Alle Fotos öffnen sich mit einem Klick vergrößert in einem separaten Fenster

Die Riesenkatze (7 Jahre, 8 kg) der Coon Crew

Tochter von Xinni-Mini und Mutter von Hip-Hop

geb. 11. Juli 2004
blue torbie /wh.
BEC 2108754
Blutgruppe A
HCM-DNA-Test: N/N

Stammbaum

1. Tag




Tja - auch Riesenkatzen haben Mal klein angefangen.

8. Woche





Muddi Xinni mit Cindy: Waschtag!

12. Woche




Auch in der 12. Woche durfte der ganze Wurf noch an die Tankstelle.

12. Woche




"Cinderella" ist die anglophile Übersetzung von "Aschenputtel". Im Märchen schneiderte sich Aschenputtel ein Mäntelchen aus allerlei Pelzwerk, bunt und durcheinander.
Genau so bunt und durcheinander sieht das Schönchen doch aus!

1 Jahr




Einen prächtigen Kragen wird sie nie bekommen, auch hat sie die etwas zu grade Nase von Papa Mercury geerbt - aber: Schön ist sie trotzdem!

1,5 Jahre


November 05 in Krusau /DK:

Richterbericht:
Excellent gestrecktes hohes Gebäude, schon excellent muskulös. Schwanzlänge excellent, sehr gut behaart. Felllänge sehr gut, gutes tabby, excellente Farben. Kopfform excellent, längere kantige Schnauze, excellent kräftiges Kinn, excellente Ohren und Augen. Sehr gerade wirkendes Nasenprofil. Excellent vorgestellt.

Bewertung: CACIB

Fräulein Neugier" in Person. Sogar die Schnurrhaare stehen auf "Empfang".

2. Februar 2009



Das 1. Mal Mutter: Der H- Wurf vom 18. März 2006. Papa Caruso hat feines dazu beigetragen...
Aus dem Wurf habe ich die entzückende Hip-Hop behalten.

2,5 Jahre




Abhängen muss auch Mal sein. Hier sieht mal ihre ellenlangen Beine.

3 Jahre


Mai 2007:

Richterbericht:
Excellenter Typ. Schönes Profil. Excellente Schnauze. Augen excellent in Form und Farbe. Exc. Ohren mit schönen Tipps. Exc. Körper auf kräftigen Pfoten. Exc. Schwanz, buschig und lang. Fell: Exc. Farbe und Farbverteilung. Exc. gepflegt. Exc. Character. Katze wirkt wie ein Kater, der Kopf ist im Gesamteindruck etwas zierlich.
Bewertung: CACIB
nominiert für Best in Show
Ich glaub, ich bin dran! Na - ich geb mein Bestes!




Auch wenn das Foto etwas arrogant wirkt: So bin ich garnicht! Es kann sein, dass ich gerade auf Elmo herabblicke, der Mal wieder wie doll tobt und angibt, damit ich auf ihn aufmerksam werde... Meine Schnute wirkt durch das Weiß etwas schmal, ist sie aber nicht. Ich hab besonders schöne Augen und Ohren, die alles sehen und hören... Vor allem, wenn`s Futter gibt!

im Garten



Bei uns im Garten ist immer was Los! Da schleicht eine Schnecke, zwitschert der Zaunkönig und schimpfen die Eichhörnchen und Elstern. Dann ist auch oft "wilde Verfolgung dicker Hummeln" angesagt. Da bleibt keine Pflanze verschont - Rücksicht ist ein Fremdwort - da kann Mieps noch so laut Ksss KSSS machen: Meine großen Ohren hören nur noch Hummelgebrumm! Die Sonne scheint, ich versuche unsichtbar zu werden um den Jagderfolg zu steigern - aber außer bei Kellerasseln und Ameisen gehts meistens daneben. Na Ja: Macht nichts, Sommerfrische ist auch so schön.

3 Jahre




Cindy ist die "Übermutter" für alle Würfe. Hier mit dem L-Wurf von ihrer Tochter Hip-Hop x Taifun und mit dem K-Wurf von Fanny x Caruso. In dieser Zeit gab sie - unter einem Schub von Glückshormonen - sogar reichlich Milch.
Die Lütten waren alle begeistert... bis zur 12. Woche. Geschadet hat es ihr nicht - ganz im Gegenteil.

20. Juli 2008



Caruso war der Vater von Pretty One. Cindy war so rund - ich hatte mit mindestens 3 Welpen gerechnet. Dafür hatte Pretty aber auch alle Fürsorge für sich allein.

nanana... bitte nicht stören!



Zur Zeit - Mai 2010 - hoffe ich, dass endlich Mal meine "Traumverpaarung" der beiden Riesentiere klappt...
Tuffi gibt sich redlich Mühe... Einfach abwarten *seuffzz*

Die Riesenkatze (7 Jahre, 8 kg) der Coon Crew




... wenn es nicht am Schildpatt ersichtlich wäre - jeder würde sie für einen Kater halten.
Sie hat zwar keinen Kragen und wird - aller Voraussicht nach - auch nie einen bekommen, aber auf noch keiner meiner zahlreichen Ausstellungen habe ich eine Coonie-Dame gesehen die ihre Größe hat.

2 x Best in Variety
3x nom. BIS

zurück